Kochrezepte

Das Weltkulturerbe - The World

Cultural Heritage

 

 

 

Ursula Sabisch, Meesenring 4, 23566 Lübeck, Germany

An alle SAT-Stationen

CO/ An die BRD

Weltweit CC

 

Lübeck, 19. Nov. 2010

Arbeitslosigkeit-Anschluss-Schreiben/ Beschluss Kurzfassung 02.08.2016

 

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Herrschaften,

wie bereits in meinem Schreiben vom 5. November 2010 angekündigt, interessiere ich mich in Zukunft auch für die Kochrezepte der Dritten Welt.

Eines davon passt leider spätestens ab heute in die Vorweihnachtliche Zeit, welches hiermit angesagt ist.

Für alle Nichtchristen weltweit halte ich das in dem Film demonstrierte Reisrezept aus Kenia bereit, sollte die gesamte Transaktion durch einen Staat nichtchristlicher Kultur gehindert oder erschwert werden!

Es liegen genügend Schreiben in der Sache bereit und es liegen genügend Beweise für meine Identität durch andere vor, die erst wieder lernen müssen mit der Wahrheit umzugehen.

18. Nov. 2010 Bedauerlicherweise sehe ich keinen anderen Weg, als dass nun die Kochrezepte der Kenianer oder Haitianer auch für die jungen, weißhäutigen Christen weltweit ab dem vollendeten 16. Lebensjahr zum Tragen kommen werden, wobei es ausschließlich die Mädchen, Jugendliche oder junge Frauen bis zum vollendeten 37. beziehungsweise 39. Lebensjahr betreffen wird, da es ab dem vollendeten 38. beziehungsweise 40. Lebensjahr ausschließlich für alle weißhäutigen Christen Tiernahrung geben wird, wobei jener Beschluss zur Zeit für 48. Wochen und am kommenden Montag 49. gültig ist.** 

Es kann nicht sein, dass zu diesem fortgeschrittenen Zeitpunkt mit den Fakten, die existent sind, Menschen auf der Welt aus Hunger sterben müssen oder abgetrieben werden und Sie sich auf meine Kosten und auf Kosten besonders der afrikanischen Kinder und junger Menschen aus den ärmsten Regionen weiterhin „durchfressen“, um es deutlich zu machen.

Rezept: Siehe Dokumentarfilm "Hunger" /ARD vom 25. Okt. 2010.

Wasser, Hauptanteil ist Erde, etwas Butter und Salz mischen und trocknen lassen oder backen, fertig ist der Slumkuchen,*  was besonders vielen jungen Mädchen oder Frauen nicht schaden kann und schaden wird, ganz im Gegenteil.

Es werden wieder natürliche Menschen werden, die nicht nur aus künstlicher „Schauspielerei „ bestehen, was auch für die zu erziehenden Kinder der Betroffenen ganz wichtig ist! Dosierung: Ab Datum drei Tage hintereinander im Monat Schlammkuchen plus Trinkwasser.

Durch jeden neu angefangenen Monat wird der Beschluss um einen Tag verlängert.

Die Dauer richtet sich bei den 16 bis 18 jährigen Jugendlichen nach dem Zeitpunkt des Eingangs meiner gesamten Forderungen und Bedingungen (Hunger/ Abreibung), bei allen anderen Betroffenen nach der laufenden Maßnahme „des Tiernahrungsbeschlusses“.

Ausnahmen bestätigen die Regel, wie bereits im Tiernahrungsbeschluss Teil I mitgeteilt.

Vergessen Sie nicht, dass täglich 30.000 bis 40.000 Kinder aus sehr niedrigen und nichtigen Gründen in der Zwischenzeit gestorben sind und weiter sterben, nur weil Sie und Ihresgleichen den Ernst der Lage und die Konsequenzen nicht verstehen wollen oder aber verdrängen.

Sicherlich passt das wohl gerade alles nicht in Ihre „Hauptrolle“ und in Ihren Film!

Ursula Sabisch,

Kaiserin

 

PS.: Die Weihnachtsgeschenke sind für jeden Christen gestrichen und werden zurück an den Händler zu bringen sein, mit Ausnahme der Geschenke für die Kinder.

Sie leben schon zu lange auf meine Kosten, indem Sie sich alle noch frei bewegen können, doch ich dulde nicht länger die Gaukelei einer „Heilen Welt“.

Es dauert nicht mehr lange, dann habe ich in diesem Lübecker Irrenhaus einen Filmriss und unersetzbare Personen stehen nicht mehr zur Verfügung, doch dann „Gnade“ Ihnen ganz bestimmt niemand mehr!

02.08.2016 Ich darf hoffen, dass endlich jeder auch seinen „Müll“ selbst trägt und in dieser Situation nicht ausschließlich auf Kosten anderer lebt!

Siehe das Fettgedruckte!

Rezepte aus Kenia: Steinsuppen

https://maerchen-kaiserin.de/habgier-greed.html

So kochen verzweifelte Mütter bereits Steinsuppen für ihre Kinder, damit sie das Gefühl haben, bald gibt es was zu Essen und über das kochende Wasser mit leerem Magen einschlafen. Slums in Nairobi werden abgeriegelt, die Bewohner eingesperrt.

18.05.2020